Gemeinde Bühlerzell

Seitenbereiche

Jahreszeit wählen:

Wichtige Links

Start | Inhalt | Impressum

Volltextsuche

Neuigkeiten auf einen Blick

Navigation

Bericht über die öffentliche Gemeinderatssitzung vom 2. Oktober 2017

Amtseinsetzung von Bürgermeister Thomas Botschek am 2. Oktober 2017 in der Rudolf-Mühleck-Halle
 
Am Montag, 02.10.2017 um 19:00 Uhr wurde bei einer feierlichen öffentlichen Gemeinderatssitzung die Amtseinsetzung von Bürgermeister Thomas Botschek vollzogen.
Hierzu hat die stellvertretende Bürgermeisterin Dr. Sybille Ziegler neben den Gemeinderäten und zahlreichen Ehrengästen auch die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Bühlerzell herzlich eingeladen.
 
Zunächst eröffnete die Musikkappelle die Sitzung musikalisch.
Die stellvertretende Bürgermeisterin Frau Dr. Ziegler begrüßte die Anwesenden. In Anspielung auf den musikalischen Hintergrund von Herrn Bürgermeister Botschek ermunterte sie ihn in ihrer Rede, als „Dirigent“ der Gemeinde Bühlerzell, deren Bürger durchaus streitbar sein könnten, sich aber mit großer Kraft engagierten, seinen eigenen Weg in seinem eigenen Schrittmaß zu gehen. Sie bekräftigte, dass Herr Bürgermeister Botschek sich der Unterstützung des Gemeinderats sicher sein könne, wenn Richtung und Ziel stimmten. Sie hieß Herrn Bürgermeister Botschek und seine Familie im Namen des Gemeinderats und der Bürgerinnen und Bürger herzlich willkommen.
Anschließend bat Frau Dr. Ziegler Herrn Bürgermeister Thomas Botschek zur Verpflichtung auf die Bühne. Unter Erhebung der rechten Hand sprach er die Verpflichtungsformel nach:
„Ich gelobe Treue der Verfassung, Gehorsam den Gesetzen und gewissenhafte Erfüllung meiner Pflichten. Insbesondere gelobe ich, die Rechte der Gemeinde Bühlerzell gewissenhaft zu wahren und ihr Wohl und das ihrer Einwohner nach Kräften zu fördern.“

Verpflichtung von BM Botschek durch die stv. BM'in Dr. Ziegler
Verpflichtung von BM Botschek durch die stv. BM'in Dr. Ziegler

Mit dem Geschenk des Gemeinderats und der Mitarbeiterschaft, einem Rundflug über das Gemeindegebiet, kann Herr Botschek zusammen mit seiner Ehefrau seine Gemeinde von oben kennenlernen.
Im Anschluss daran überbrachte der Männergesangverein Frohsinn Bühlerzell einen musikalischen Gruß, verpackt in zwei Liedern.
 
Landrat Gerhard Bauer überbrachte die besten Wünsche vom Landkreis. Er hob hervor, dass das eindeutige Wahlergebnis als ein Vertrauensvorschuss der Bühlerzeller Bürgerinnen und Bürger gewertet werden könne. Zitat: „Hier in der Gemeinde Bühlerzell treffen Sie, sehr geehrter Herr Botschek, auf einen engagierten Gemeinderat, eine motivierte und leistungsstarke Mitarbeiterschaft, aktive Bürgerinnen und Bürger, auf ein reges Vereinsleben, auf eine gute Zusammenarbeit mit den Kirchen und eine intakte Infrastruktur. Der Schwabe würde sagen, Sie treffen auf „a g´mähts Wiesle“. Er wünschte Herrn Bürgermeister Botschek eine breite Unterstützung und ermunterte ihn auf die Landkreisverwaltung zuzukommen. Herr Landrat Bauer überreichte einen Rucksack, gefüllt mit regionalen Produkten und eine Wanderkarte des Landkreises Schwäbisch Hall.
 
Für die Mitarbeiterschaft überbrachte Kämmerin Sabine Kohnle-Pleßing die Glückwünsche zur Wahl. Zwar existieren personelle Strukturen und funktionieren auch gut. Allerdings werden die Aufgaben und die Komplexität der Aufgaben für die Gemeinde zunehmen. Frau Kohnle-Pleßing überreichte symbolisch den Rathausschlüssel als Symbol dafür, dass alle „an einem Strang ziehen“.

Symbolische Schlüsselübergabe
Symbolische Schlüsselübergabe

Anschließend erfreute der Gesangverein Eintracht Geifertshofen mit einem weiteren musikalischen Gruß.

Gesangverein
Gesangverein "Eintracht Geifertshofen"

Herr Bürgermeister Botschek bedankte sich bei den Bühlerzeller Wählerinnen und Wähler für den Vertrauensbeweis, der ihm bei der Wahl am 9. Juli zu Teil wurde.
Er bedankte sich auch bei all denjenigen Menschen, die ihn in den vergangenen Jahren begleitet haben.
Vor allem galt sein Dank Herrn Bürgermeister Rechtenbacher a.D., der viele Aufgaben bereits umgesetzt hat. Humorvoll wies er darauf hin, dass noch mancherlei Aufgaben in der Zukunft auf ihn warten, die er gemeinsam mit den Bühlerzeller Bürgerinnen und Bürgern und seiner Mitarbeiterschaft angehen werde. Verschiedene Gespräche seien bereits terminiert, so mit dem Landratsamt. Mit dem Gemeinderat werde er eine Klausurtagung durchführen, mit den Vereinen, Firmen und Gruppen in Kontakt treten.
Zitat: „Ich bitte nochmals um ihre aktive Mitarbeit. Nur gemeinsam können wir das Erhaltenswerte halten und festigen. Nur gemeinsam können wir etwas bewegen und voran bringen und weiterentwickeln.
Darauf hoffe und baue ich.“

Bürgermeister Botschek
Bürgermeister Botschek

Die stellvertretende Bürgermeisterin dankte allen Anwesenden für ihr Kommen und schloss die öffentliche Sitzung.

Öffnungszeiten

Das Rathaus hat wie folgt für Sie geöffnet

Montag bis Freitag
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Montag bis Mittwoch
14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Donnerstag
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitagnachmittag
geschlossen