Gemeinde Bühlerzell

Seitenbereiche

Jahreszeit wählen:

Wichtige Links

Start | Inhalt | Impressum

Volltextsuche

Gründung Bühlerzell

Navigation

Gründung um 1800

Karl der Große lebte noch, als die Ortschaft Bühlerzell um das Jahr 800 von Mönchen aus dem Kloster Ellwangen gegründet wurde. 

Von Mönchen gegründet

Diese Niederlassungen wurden von den Klosterbrüdern einerseits als Grenz- und Stützpunkte, andererseits als Wirtschaftsbetriebe errichtet, von denen aus Waldrodung und Landwirtschaft betrieben wurde. Der heutige Ortsname zeigt noch die Entwicklung als "Celle an der Byler". Auf ähnliche Weise entstanden auch die Niederlassungen Eigenzell, Jagstzell, Birkenzell usw.

Bühlerzell ca. 1500

Wechselnde Besitzrechte

Aus unbekannten Gründen konnte das Kloster Ellwangen den Besitz nicht aufrechterhalten. In der Folge hatten bis 1578 insbesondere die Herrschaft Limpurg, aber auch kleinere Herrschaften wie die Herren von Adelmannsfelden, die Herren von Rechberg, die Herren von Schächingen, die Herren von Kottspiel sowie die Stadt Hall wechselnde Besitzrechte.

Haus der Geschichte BW

Das Haus der Geschichte BW beschäftigt sich mit der Geschichte von Baden, Württemberg und Hohenzollern seit 1800. Weiter zur Homepage