Gemeinde Bühlerzell

Seitenbereiche

Jahreszeit wählen:

Wichtige Links

Start | Inhalt | Impressum

Volltextsuche

Geifertshofen ab 1600

Navigation

Großer Brand

Im Jahr 1626 überschattete ein großer Brand, dem die Kirche und ein großer Teil der Gebäude zum Opfer fiel, die Geschichte Geifertshofens.

Verwaltung & Märkte

Die heutige Kirche wurde auf den Grundmauern der niedergebrannten Kirche wieder errichtet und im Jahr 1902 erweitert. Erwähnenswert auch, das Geifertshofen bereits kurz nach 1600 eine Schule bekam, die 1650 erweitert werden musste. Das heutige Schul- und Rathaus wurde 1836 auf dem alten Friedhof erbaut.

Jährlich zwei Märkte

1813 erhielt Geifertshofen das Recht, jährlich zwei Märkte abzuhalten. Diese Märkte werden auch heute noch jeweils am ersten Donnerstag im März und September abgehalten und bilden Höhepunkte im dörflichen Leben. Geifertshofen wurde ab Anfang des 19. Jahrhunderts vom Oberamt Gaildorf verwaltet und kam mit Bühlerzell nach Auflösung des Oberamts Gaildorf 1938 zum Kreis Schwäbisch Hall.