Gemeinde Bühlerzell

Seitenbereiche

Jahreszeit wählen:

Wichtige Links

Start | Inhalt | Impressum

Volltextsuche

Die Gemeinde

Navigation

Chronik

Die Gesamtgemeinde Bühlerzell entstand 1972 aus dem Zusammenschluss der ehemals selbständigen Gemeinden Bühlerzell und Geifertshofen.

Unterschiedliche Besitztümer

Beide Orte waren in der Vergangenheit Teil unterschiedlicher Besitztümer: Bühlerzell, um das Jahr 800 als Niederlassung des Klosters Ellwangen gegründet, gehörte die längste Zeit zum Kloster Ellwangen. Geifertshofen, 1085 erstmals in einem Schenkungsvertrag erwähnt, war zumeist im Besitz der Schenken von Limpurg.

Harmonische Einheit

Die Einwohner der beiden Teilgemeinden haben in den letzten 25 Jahren trotz Unterschieden in historischer Herkunft, Dialekt (schwäbisch und hohenlohisch) und Glauben (katholisch und evangelisch) zusammengefunden. Sie bilden inzwischen eine nicht nur verwaltungstechnische, sondern auch harmonische Einheit.

Haus der Geschichte BW

Das Haus der Geschichte BW beschäftigt sich mit der Geschichte von Baden, Württemberg und Hohenzollern seit 1800. Weiter zur Homepage