Gemeinde Bühlerzell

Seitenbereiche

Jahreszeit wählen:

Wichtige Links

Start | Inhalt | Impressum

Volltextsuche

Typisch württembergisch

Navigation

Silber, rot & blau

Württembergische Hirschstange und kleine Zelle an der Bühler.

Flagge

Rot-Weiß (Rot-Silber) Das Bühlerzeller Wappen zeigt unter der württembergischen Hirschstange die namengebende Zelle (kleine klösterliche Niederlassung) an der Bühler (Wellenschildfluss). Es wurde am 23. August 1908 zwischen dem Schultheißenamt und der Archivdirektion Stuttgart vereinbart. Die Flagge wurde vom Landratsamt Schwäbisch Hall am 21. Mai 1980 verliehen.

Weitere Informationen

Das Wort "Wappen" stellt die niederdeutsche Sprachform des Wortes "Waffen" dar. Es tauchte erstmals im 12. Jahrhundert in der speziellen Bedeutung von "Waffenzeichen" auf. Die ersten Wappen sind Zeichen mit Fernwirkung, die auf Schild, Helmen, Rüstungen, farbigen Bannern und Pferdedecken angebracht wurden.

Als umfassende Kulturerscheinung verbreitete sich das Wappenwesen sehr schnell über die Kreise des Adels hinaus, und schon im 15. Jahrhundert lassen sich sehr viele bürgerliche Wappen nachweisen.

Wappen

In Silber (Weiß) auf blauem Wellenschildfuß eine achteckige rote Kapelle (Zelle) mit goldenem (gelben) Knauf und Kreuz auf dem roten Dach, darüber eine liegende schwarze Hirschstange.